Neues aus der Personalabteilung

Nach Untersuchungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung IAB arbeiten in Deutschland mehr als 15 % aller Beschäftigten unterhalb ihres Qualifikationsniveaus. Ein Großteil davon sind die gut ausgebildeten Frauen mit Bachelor bzw. Master-Abschluss. Es wachsen immer mehr Menschen nach, die ihre Ausbildung nicht nutzen, sei es durch längere Auszeit, Überforderung oder einfach eine Pechsträhne z.B. durch familiäre Schicksalsschläge.
Manche ändern ihren Beruf aber auch ganz bewusst, weil sie den Stress nicht aushalten oder festgestellt haben, dass sie lieber eine Kneipe führen als in der Finanzbuchhaltung zu arbeiten.
Zum Glück hat jeder Mensch in Deutschland die Freiheit der Berufswahl – egal mit welcher Ausbildung er ins Berufsleben gestartet ist.