Pressemitteilung 01/17 vom 05.01.2017

Thema: Geplanter Anspruch auf Befristung von Teilzeit
Rainer Knoob, Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Unabhängiger
Betriebsangehöriger e.V. (AUB), sagte heute anlässlich der Diskussion um den
Gesetzentwurf zum Recht auf zeitliche Befristung von Teilzeit des Bundesministeriums für Arbeit:
Einführung eines Anspruchs auf zeitlich begrenzte
Teilzeitarbeit im Teilzeit- und Befristungsgesetz ist ein Schritt
in die richtige Richtung

„Dem Wandel in der Gesellschaft und damit natürlich einhergehend
in der Arbeitswelt muss Rechnung getragen werden. Es sind
nachweislich hauptsächlich Frauen (ca. 80 %), die in der
Teilzeitfalle sitzen, weil sie nach dem Erziehungsurlaub für ihre
Kinder nicht mehr ganztags arbeiten wollen und können.
Dass es ihnen dadurch an Aufstiegsmöglichkeiten, Weiterbildungs-
Chancen und später an Rentenansprüchen mangelt,
sind Fakten, die nur durch gemeinsame Anstrengungen von
Unternehmen und Gesellschaft insgesamt geändert werden können“,
sagte Knoob.
Bereits heute gibt es die Regelung im Teilzeit- und Befristungsgesetz,
die den Arbeitnehmern in Betrieben mit mehr als 15
Arbeitnehmern und 6monatiger Betriebszugehörigkeit einen
Anspruch auf Teilzeit gibt, sofern dem keine betrieblichen
Belange entgegenstehen. Die jetzige Planung des BAMs sieht eine
ähnliche Regelung für das Rückkehrrecht aus der Teilzeit vor
und dürfte deswegen keine große Bürokratiehürde für die Arbeitgeber
sein.
“Gleichwohl sind wir als AUB der Meinung, dass die
Gleichstellung von Frauen im Arbeitsleben nicht allein Aufgabe
der Unternehmen sein kann, sondern der gesamten Gesellschaft.
Das erfordert ein Umdenken in vielen Bereichen, z.B. in der Ausweitung
von Ganztagsschul- und Betreuungsangeboten und der
Aufhebung starrer Arbeitszeiten und Arbeitsplätze, dort wo es
möglich ist.“

Pressemitteilung 01/17.PDF
Achtung: Am 4. Februar 2017 ist Tag der
betrieblichen Mitbestimmung

Impressum
Verantwortlich
AUB e.V. – Die Unabhängigen
Kontumazgarten 3
90429 Nürnberg
Telefon: 0911 / 28708-0
Telefax: 0911 / 28708-20
Email: info@aub.de
Internet: www.aub.de