Betriebsübergang Header Foto

Betriebsübergang

Das Seminar soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, arbeitsrechtlichen Fragestellungen beim Betriebsübergang und den sich daraus ergebenden Aufgaben gerecht zu werden.
650,00 €
(zzgl. MwSt. und Hotelkosten)
10% Ermäßigung ab 3 Personen pro Betrieb und Termin



Betriebsübergang § 613a BGB

KOSTENLOS FÜR ALLE TEILNEHMER

Expertenberatung und Zugang zum AUB Net auch nach dem Seminar

Mehr erfahren

ZIELE

Die Teilnehmer sollen
  • auf den Stand der einschlägigen arbeitsrechtlichen Gesetze und Rechtsprechung gebracht werden.

INHALT

Betriebsübergang nach § 613a BGB
  • Tatbestandsvoraussetzungen für den Betriebsübergang
  • Rechtsfolgen des Betriebsübergangs, insbesondere Auswirkungen auf die Betriebsmandate. Fortgeltung der Bestimmungen von Betriebsvereinbarungen und Tarifverträgen
  • Betriebliche Veränderungen im Zuge des Betriebsübergangs als Betriebsänderung i.S. des § 111 BetrVG
  • Rechte des Betriebsrats, Interessenausgleich und Sozialplan
  • Unterlassungsansprüche des Betriebsrats, sonstige Rechte des Betriebsrats, des Gesamtbetriebsrats (GBR) und des Wirtschaftsausschusses (WA)
Umwandlung
  • Tatbestände des Umwandlungsgesetzes (UmwG), speziell Verschmelzung und Spaltung
  • Rechtsfolgen bei der Umwandlung
Outsourcing
  • Zielsetzung des Outsourcing, Auswirkungen auf den Betrieb
Formen: „echtes“ Outsourcing, Beteiligungs-Outsourcing, Inhouse-Outsourcing

METHODE

  • Referat mit Diskussion
  • Gruppenarbeit mit Präsentation

ZIELGRUPPE

  • Betriebsräte und Ersatzmitglieder
  • Interessierte Arbeitnehmer

VORAUSSETZUNGEN

AR I, AR II und AR III oder vergleichbare Kenntnisse

ANERKENNUNG

Nach § 37 Abs. 6 BetrVG durch Betriebsratsbeschluss

SEMINARZEITEN

2 Tage
Seminarbeginn (Anreisetag): 16.00 Uhr
Seminarende (Abreisetag): 14.00 Uhr

5-20 TEILNEHMER