Mobbing und Burnout Header Foto

Mobbing und Burnout

Es ist kaum zu glauben, wie übel Menschen in der Arbeitswelt miteinander umgehen können. Dahinter verbergen sich oft Ängste, die zu irrationalen Handlungsweisen führen. Im Mobbingprozess spricht mach von Tätern und Opfern, wie in der Kriminologie. Das zeigt, in welchem Milieu sich so etwas abspielt. Die Erkenntnis von Ursachen und Auswegen kann helfen, verfahrene Kommunikation wieder zu balancieren. Burnout ist nicht selten eine Folge von Mobbing. Es ist ein Zustand allgemeiner Erschöpfung, der längere Krankenstände nach sich ziehen kann. Er ist gekennzeichnet von depressiven Episoden, Ängsten, Mut- und Hoffnungslosigkeit und einer ganzen Reihe psychosomatischer Störungen, die für die Gesundheit große chronische Risiken in sich bergen. Wirksame Prävention ist angezeigt.
950,00 €
(zzgl. MwSt. und Hotelkosten)
10% Ermäßigung ab 3 Personen pro Betrieb und Termin



GV V

Hohe Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz durch Mobbing und Burnout

KOSTENLOS FÜR ALLE TEILNEHMER

Expertenberatung und Zugang zum AUB Net auch nach dem Seminar

Mehr erfahren

ZIELE

Die Teilnehmer sollen
  • die Berater-Rolle im Mobbing-Fall definieren und erkennen
  • Handlungsstrategien zur Verfügung haben
  • Konfliktlösungen vorbereiten
  • Möglichkeiten der Prävention von psychomentaler Erschöpfung kennen lernen
  • erforderliche Qualifikationen aufbauen

INHALT

  • Unterschied von Konflikt und Mobbing-Konflikt
  • Verfeinerung perso9naler und sozialer Fähigkeiten
  • Emotionale Kompetenz ausbauen
  • Denkprozesse verändern lernen zur Streßreduzierung
  • Üben von entspannenden Techniken für Körper und Geist
  • Besprechung erlebter Burnout- und Mobbing-Fälle im Unternehmen

METHODE

Lehrdialoge, Einzelreflektionen, Kleingruppenarbeit, betriebliche Fallarbeit psychosomatische Übungen, Supervision

ZIELGRUPPE

  • Betriebsräte und Ersatzmitglieder
  • Führungskräfte
  • Sozialbetreuer
  • Personalmitarbeiter
  • Betriebsärzte
  • Sicherheitsfachkräfte

VORAUSSETZUNGEN

Motivation, professionellere Hilfe bei Mobbing-Konflikten und zur Burnout-Vorbeugung leisten zu können

ANERKENNUNG

Nach § 37 Abs. 6 BetrVG durch Betriebsratsbeschluss

SEMINARZEITEN

3 Tage (Mo - Do)
Seminarbeginn (Anreisetag): 16.00 Uhr
Seminarende (Abreisetag): 14.00 Uhr

5-20 TEILNEHMER