MOBBING  PSYCHOTERROR AM ARBEITSPLATZ Header Foto

MOBBING PSYCHOTERROR AM ARBEITSPLATZ

Mobbing ist Psychoterror. Der macht krank, erzeugt Angst und lähmt ganze Abteilungen. Das Betriebsklima wird nachhaltig geschädigt und die Folgekosten für das Unternehmen sind immens. Aber was genau ist Mobbing und wie gehen Sie damit um? Sie als Betriebsrat können sich an der Prävention und Intervention maßgeblich beteiligen. Hierfür brauchen Sie entsprechendes Wissen über Hintergründe, geeignete Instrumente und Ihren rechtlichen Handlungsrahmen sowie Kompetenzen, um Gespräche mit Betrofffenen zu führen.
950,00 €
(zzgl. MwSt. und Hotelkosten)
10% Ermäßigung ab 3 Personen pro Betrieb und Termin



MZMOB

Mobbing – Psychoterror am Arbeitsplatz

KOSTENLOS FÜR ALLE TEILNEHMER

Expertenberatung und Zugang zum AUB Net auch nach dem Seminar

Mehr erfahren

ZIELE

Sie erlernen psychologische und rechtliche Hintergründe und Möglichkeiten der Intervention bei Mobbingfällen. Grundlegende Qualifi kationen der Gesprächsführung als psychogisch orientierter Konfl iktberater werden eingeübt.

INHALT

  • Mobbing – Merkmale, Ursachen, psychologische Zusammenhänge, gruppendynamische Prozesse
  • Auswirkungen von Mobbing auf Betroffene, Arbeitsklima und Wirtschaftlichkeit im Unternehmen
  • Die Rolle des Betriebsrats bei Mobbingfällen
  • Elemente einer qualifizierten und wertschätzenden Mobbingberatung
  • Reaktionsmöglichkeiten, Präventiv- und Interventionsmaßnahmen
  • Handlungsstrategien anhand von Praxisbeispielen
  • Übersicht über die aktuelle Rechtslage

ZIELGRUPPE

Betriebsräte und Ersatzmitglieder, Führungskräfte, Sozialbetreuer, Personalmitarbeiter, Betriebsärzte, Sicherheitsfachkräfte, SBV

VORAUSSETZUNGEN

Motivation, professionellere Hilfe bei Mobbing-Konflikten und zur Burnout-Vorbeugung leisten zu können

ANERKENNUNG

Nach § 37 Abs. 6 BetrVG durch Betriebsratsbeschluss

SEMINARZEITEN

3 Tage (Mo - Do)
Seminarbeginn (Anreisetag): 16.00 Uhr
Seminarende (Abreisetag): 14.00 Uhr

5-15 TEILNEHMER