Modelle flexibler Arbeitszeitenregelungen werden immer notwendiger. Im Rahmen der rechtlichen Grundlagen für die Gestaltung der Arbeitszeit werden verschiedene Lösungssätze – jeweils abgestimmt auf die Möglichkeiten in den Betrieben der Teilnehmer – vermittelt.

995,00 €
(zzgl. MwSt. und Hotelkosten)
10% Ermäßigung ab 3 Personen pro Betrieb und Termin

3 Tage
Seminarbeginn (Anreisetag): 16.00 Uhr
Seminarende (Abreisetag): 14.00 Uhr

Auf Anfrage

Kostenlos für alle Teilnehmer

Expertenberatung und Zugang zum AUB Net auch nach dem Seminar

Ziele

Die Teilnehmer werden

  • über die rechtlichen Grundlagen für die Gestaltung der Arbeitszeit informiert
  • Modelle flexibler Arbeitszeiten in verschiedenen Produktionsbetrieben kennenlernen
  • betriebliche Möglichkeiten gegeneinander abwägen können
  • bei der Erfüllung ihrer betriebsverfassungsrechtlichen Aufgaben sachgerecht argumentieren können

Inhalt

  • Tarifrechtliche Voraussetzungen zur Flexibilisierung der Arbeitszeit
  • Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
  • Modelle flexibler Arbeitszeitregelungen
  • Lösungshinweise für Konflikte zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat
  • Betriebsvereinbarungen und einzelvertragliche Arbeitszeitregelungen
  • Gesetzliche und tarifrechtliche Voraussetzungen

Termine

Keine Termine gefunden

Zielgruppe

  • Betriebsräte und Ersatzmitglieder
  • Interessierte Arbeitnehmer

Anerkennung

Nach § 37 Abs. 6 BetrVG durch Betriebsratsbeschluss

Teilnehmer

5-20 Teilnehmer

Sind Sie schon
überzeugt?
Online Mitgliedsantrag
Sie wollen mehr
wissen?
AUB Ansprechpartner