Mediation Header Foto

Mediation

Nach dem Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) haben Betriebsrat und Arbeitgeber über strittige Fragen mit dem ernsten Willen zur Einigung zu verhandeln und Vorschläge für die Beilegung von Meinungsverschiedenheiten zu machen. Betriebliche Konflikte, wie z.B. über Beteiligungsrechte des Betriebsrats oder Beschwerderechte der Arbeitnehmer, sollen durch eine Verständigung der Betriebspartner untereinander gelöst werden. In der betrieblichen Praxis gelingt eine solche Verständigung aber nicht immer. Es ist dann die Frage zu beantworten, wie die Interessengegensätze zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat überwunden werden können. Eine Konfliktbewältigung ist auf unterschiedliche Weise möglich. Neben den rechtlichen Lösungsmöglichkeiten ist auch die Mediation zu berücksichtigen. Sie will Konfliktfelder umfassender und effizienter angehen, um damit auch eine künftige Zusammenarbeit im Betrieb zu fördern.
950,00 €
(zzgl. MwSt. und Hotelkosten)
10% Ermäßigung ab 3 Personen pro Betrieb und Termin



GV IV

Konfliktbewältigung im Betrieb – rechtliche Lösungsmöglichkeiten und Mediation

KOSTENLOS FÜR ALLE TEILNEHMER

Expertenberatung und Zugang zum AUB Net auch nach dem Seminar

Mehr erfahren

TERMINE

Leider noch keine Termine vorhanden

Als Inhouse-Schulung anfragen?

ZIELE

Die Teilnehmer sollen
  • die rechtlichen Regelungen nach dem Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) zur Konfliktbewältigung, die Grundprinzipien der Mediation
kennen lernen

INHALT

  • Das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) als rechtlicher Rahmen für Konfliktfelder
  • Lösungsmöglichkeiten nach dem BetrVG
  • Konfliktbewältigung durch Mediation
  • Der Betriebsrat als Mediator

METHODE

  • Referat mit Diskussion
  • Gruppenarbeit mit Präsentation

ZIELGRUPPE

  • Betriebsräte und Ersatzmitglieder
  • Interessierte Arbeitnehmer

VORAUSSETZUNGEN

BRS I, AR I oder vergleichbare Kenntnisse

ANERKENNUNG

Nach § 37 Abs. 6 BetrVG durch Betriebsratsbeschluss

SEMINARZEITEN

3 Tage (Mo - Do)
Seminarbeginn (Anreisetag): 16.00 Uhr
Seminarende (Abreisetag): 14.00 Uhr

5-20 TEILNEHMER